Was ist der Browser-Cache?

Beim Browser-Cache handelt es sich um einen Puffer-Speicher des Webbrowsers. Dies hat den Vorteil, dass bereits einmal abgerufene Ressourcen aus dem Browser-Cache schneller erneut abrufbar sind. Sie müssten sonst jedes Mal aufs Neue komplett aus dem Internet heruntergeladen werden. Auch im Hinblick auf ein womöglich nur begrenztes (schnelles) Datenvolumen ein Vorteil. Es liegt jedoch in der Natur der Sache, dass sich mit der Zeit im Cache viele Daten ansammeln. Das kann nicht nur den Browser verlangsamen, sondern auch dazu führen, dass statt aktueller Webseiteninhalte, veralteter Content angezeigt wird. Es empfiehlt sich, den Browser-Cache von Zeit zu Zeit zu löschen.

Zurück

Nach oben