Was sind Google Adwords-Anzeigen?

Bei Google Adwords handelt es sich um ein Werbesystem, das vom Internet-Konzern Google entwickelt worden ist. Eingeführt wurde dieses System im Jahr 2000. Seitdem können Unternehmen und andere Werbetreibende auf Google Anzeigen schalten, die sich an den Suchergebnissen der Suchmaschine orientieren. Genutzt werden kann dieser Dienst auf allen Seiten, die den Onlinedienst Google AdSense verwenden. Dazu gehört beispielsweise YouTube als eine der bekanntesten Plattformen.

Das wichtigste Kriterium für die Darstellung der Anzeigen sind die sogenannten Keywords. Dadurch kann der Werbetreibende festlegen, dass eine Anzeige nur dann angezeigt wird, wenn der Internet-Nutzer nach einem bestimmten Begriff oder einem mit diesem Begriff verwandten Thema sucht. Dadurch können die Anzeigen zielgruppengerecht geschaltet werden und Streuverluste, wie sie bei anderen Formen von Anzeigenschaltungen entstehen, werden vermieden. Der Werbetreibende kann außerdem Wörter definieren, die nicht in Verbindung mit seiner Anzeige gebracht werden sollen.

Zurück

Nach oben